ONLINE SEIT 1999 Letzte Aktualisierung 27. September 2021
ONLINE SEIT 1999                              Letzte Aktualisierung 27. September 2021 

Erste Beaglewanderung im Jahr 2021 Samstag, 14. August 2021 Überschrift

Unter dem Motto… ungewöhnliche Zeiten ... ungewöhnliche Aktionen...erfolgte eine spontane Einladung am Wochenanfang zur Beaglewanderung zum bevorstehenden Samstag, den 14.08.2021 rund um den Aussichtspunkt Rauher Kapf, in Böblingen

 

In der Hoffnung, dass sich doch einige wenige Beaglebesitzer zu dieser spontan geplanten Wanderung anmelden, hatte Fam. Egger im Restaurant „Paladion“ für max. 10 Personen einen Tisch reserviert.

Nachdem die Information auf der LG-BW Homepage und in weiteren Medien eingestellt war, meldeten sich jedoch mehr Mitglieder als gedacht (schließlich waren es ca. 20 Personen), nach und nach zur Wanderung an, was den Veranstalter natürlich sehr freute.

 

Treffpunkt war der Samstag, 14.08.2021, um 10:30 Uhr auf dem Parkplatz IBM Klub Schönaicher First, in 71032 Böblingen.

 

Auf dem Parkplatz trafen sich 19 Beagler mit 10 Beagle, darunter drei Junghunde. Der Generationenwechsel findet auch hier statt.  Was alle besonders freute war, dass auch treue Mitglieder die Wanderung mitmachten, deren Vierbeiner bereits über die Regenbogenbrücke gegangen sind. Nachdem Vollzähligkeit festgestellt werden konnte, wurden die Teilnehmer vom Organisator mit Getränken für den kleinen Durst versorgt. Die Wettervorhersagen versprachen mit 28-30 Grad einen heißen Tag.

 

Die letzten Begegnungen dieser Art lagen zum Teil bereits über ein Jahr oder länger zurück, entsprechend freudig waren die Begrüßungen, sowohl von Menschen und Hunden, da man sich ja lange Zeit nicht gesehen hatte und dementsprechend der Mitteilungsbedarf groß war.

 

Gegen 10:45 Uhr starteten wir. Der Weg führte zunächst ein kurzes Stück entlang der Straße dann ging es in den Wald über Waldwege vorbei an verschiedenen Ansiedlungen in Richtung Aussichtspunkt über Schönaich.

Glücklicherweise befanden sich die Spazierwege weitestgehend im Schatten des Waldes, da sich die Temperatur schon in Richtung der 28 Grad Marke bewegte und   somit ein angenehmes Wandern möglich war.

 

Der Wanderweg führte am Waldrand an einem Kinderspielplatz vorbei. Dort gab es auch ein Rundel welches natürlich von einigen Beagle Besitzerinnen sofort mit Hund ausprobiert wurde. Nur auf eindringlichen Hinweisen der Beagle Besitzer, dass möglicherweise dem Hund schlecht werden würde, konnten die Damen überzeugt werden…. „nur dem Hunde zuliebe …“

 

Natürlich wurden immer wieder kleine Verschnaufpausen eingelegt. Für die Vierbeiner gab es hier noch ein Leckerli zur Motivation, falls diese notwendig sein sollte. Generell war der Weg gut begehbar, in einigen wenigen Abschnitten gab es jedoch kleine Hindernisse in Form von umgefallenen Bäumen. Für unsere Vierbeiner stellten die querliegenden Bäume kein Hindernis dar. Die geübten Wanderteilnehmer nahmen die Herausforderung als sportliche Einlage gerne an, eben Natur pur!

Nach rund zwei Stunden hatten wir die rund 8 km bewältigt.

 

Zum Ausgangspunkt zurückgekehrt, fuhren wir gemeinsam zum nahegelegenen Restaurant "Palladion". Dort konnten sich alle ausgiebig auf der Terrasse stärken und bei guter Unterhaltung den Nachmittag ausklingen lassen. Die Beagles ruhten sich derweil unterm Tisch im Schatten aus.

Das war doch wieder mal ein Treffen, wie wir es aus alten Zeiten kannten, und hoffentlich jetzt wieder regelmäßig durchführen können.

 

Alfred Egger

Druckversion Druckversion | Sitemap
Landesgruppe Baden-Württemberg im BeagleClub Deutschland e.V.